Allgemeines zu Akupunktur

Mit dieser Methode können folgende Beschwerden bzw. Krankheitsbilder behandelt werden:

  • Kopfschmerzen
  • Migräne
  • Trigeminusneuralgie
  • Schmerzen in Gelenken und der Wirbelsäule
  • Nervöse Magen-Darm-Beschwerden
  • Allergien (Heuschnupfen, Asthma, chronische Sinusitis)
  • diverse Hauterkrankungen
  • zur Raucherentwöhnung sowie Gewichtsreduktion

    Wir führen die Kopf- und Körperakupunktur nach der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) in Kombination mit Ohrakupunktur durch.
    10 bis 15 Sitzungen insgesamt – 1 bis 2 mal wöchentlich
    Kassenleistung: Chronischer Rückenschmerz (LWS) sowie chronischer Knieschmerz
    keine Kassenleistung: Rauchentwöhnung, Gewichtsreduktion, Schmerztherapie

Geschichte

Diese Methode ist ein über 2000 Jahre altes Heilverfahren, das sich als Teilgebiet der traditionellen chinesischen Medizin (TCM) auf die Philosophie und Kultur Chinas gründet. Ein wichtiger Aspekt dieser Therapieform ist das ganzheitliche Konzept von Gesundheit und Krankheit. Die erste bekannte schriftliche Erwähnung der Behandlung stammt aus dem 2. Jahrhundert v. Chr. und geht auf den chinesischen Historiker Sima Qian zurück, der Steinnadeln verwendete. Das erste historische Werk über diese Methode mit Terminologie, Topologie sowie Wirkungsbeschreibung stammt von Huang Fumi (215-282 n. Chr.). Bis zum 19. Jahrhundert entwickelte sich die Kunst der Behandlung in China stetig weiter. Seit dem 20. Jahrhundert kamen zusätzliche, neue Formen wie z.B. die Ohr-, Schädel-, Hand-, sowie Elektroakupunktur und Anästhesieformen mittels hinzu.

Wirkungsweise

Wissenschaftliche Studien beweisen, dass durch die Behandlung im Rückenmark Schmerzreize gehemmt werden. Desweiteren werden im Gehirn absteigende, schmerzhemmende Bahnen aktiviert. Durch diese Methode werden körpereigene, schmerzhemmende Substanzen (Endorphine), der Neurotransmitter Serotonin und körpereigenes Cortisol ausgeschüttet. Dadurch kommt die schmerzlindernde und entzündungshemmende Wirkung dieser Methode zustande.

Behandlung

Die Behandlung wird mit speziellen Nadeln durchgeführt. Dabei kommen sterile Einmal-Akupunkturnadeln aus rostfreiem Edelstahl mit Spezialschliff zum Einsatz. Diese Nadeln sind auch für Allergiker geeignet. Die Behandlung ist schonend und weitgehend schmerzlos. Die Übertragung von Krankheiten ist ausgeschlossen.

Weitere Informationen:

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner